Der Schwiegereltern-Knigge

06.November 2008

Das erste Treffen mit den Eltern des Partners ist meist eine sehr verkrampfte Angelegenheit, schließlich möchte man einen guten Eindruck machen und sich mit den möglichen Schwiegereltern von Beginn an gut stellen. Dieses erste Treffen legt den Grundstein für die folgende Beziehung, die im besten Fall ein ganzes Leben anhält.

Auch für die Treffen mit den potentiellen Schwiegereltern gibt es einige Regeln, die den Besuch erleichtern. Zum einen muss die erste Einladung nicht unbedingt von den Älteren ausgehen, es spricht nichts dagegen, selber in die Offensive zu gehen und die erste Einladung auszusprechen. Das bringt zwei Vorteile. Zum einen wirkt eine solche Einladung sehr offen und entgegenkommend und signalisiert Interesse an der anderen Familie. Zum anderen kann das erste Kennenlernen dann auf bekanntem Boden stattfinden, in den eigenen vier Wänden fühlt man sich oftmals doch wohler. Auch die Gedanken für ein Gastgeschenk muss man sich dann zuerst einmal nicht machen, und aus einem Treffen ergeben sich oft Ideen für ein persönliches Mitbringsel zur Gegeneinladung.

Hinsichtlich der Kleidung sollten in keinem Fall zu große Umstände gemacht werden. Es ist immer besser, von Anfang an den Kleidungsstil zu präsentieren, den man selber wirklich bevorzugt. Schließlich soll das gegenseitige Verhältnis von Beginn an auf Ehrlichkeit beruhen, und niemand möchte sich über Jahre und Jahrzehnte hinweg bei jedem Besuch der Schwiegereltern verkleiden müssen.

Die Begrüßung sollte herzlich verlaufen, jedoch schafft eine Nachfrage beim Partner hier möglicherweise Klarheit bezüglich mancher Gewohnheiten. Bei vielen Familien ist es üblich, sich mit einem Kuss auf die Wange zu begrüßen- hier würde ein schlichter Händedruck schnell unterkühlt wirken. Andersherum kann eine Umarmung bereits zu viel des Guten sein.

Sind die ersten Hürden der Begrüßung erst einmal überwunden, geht der Rest des Abends fast von allein. Gesprächsthemen finden sich meist schnell, wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann den Partner jedoch im Vorfeld nach den Hobbys und Berufen der Eltern befragen.

Artikel gespeichert unter: Knigge und Familie

Ihr Kommentar

Pflichtfeld

Pflichtfeld, anonym

Folgende HTML-Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Trackback diesen Artikel  |  Kommentare als RSS Feed abonnieren


Kalender

November 2018
M D M D F S S
« Nov    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Knigge Kurse Werbung

Aktuelle Artikel