Gesellschaften richtig ausrichten

28.Oktober 2008

Adolph Freiherr Knigge beschäftigte sich zu seinem Lebzeiten mit dem korrekten Auftreten anderen Mitmenschen gegenüber. Seine Feststellungen sollten keineswegs als Regeln aufgefasst werden, seine Beobachtungen hatten einen schlicht soziologischen Charakter. Dennoch wurden sie zu einer Art Vorlage des richtigen Benehmens, denn- so stellte Knigge fest- die korrekten Umgangsformen erleichtern das Miteinander ungemein und schaffen ein angenehmes Klima in der Gesellschaft.

Demzufolge wird vor allem in der Öffentlichkeit danach gestrebt, dem Ideal zu entsprechen. Gerade bei Einladungen zu Gesellschaften oder anderen eleganten Anlässen ist das Auftreten äußerst wichtig, denn nicht selten hängt an diesem auch das Ansehen im Beruf. Der Gastgeber sollte mit gutem Beispiel voran gehen und sich um eine möglichst ausgefeilte Ausführung bemühen.

Den Anfang macht die Einladung, die meist schriftlich an die Gäste verschickt wird. Diese sollte möglichst frühzeitig ausgegeben werden und alle wichtigen Daten bezüglich des Datums und der Uhrzeit und auch einen Hinweis auf die Kleiderordnung enthalten. Die Planung der eigentlichen Veranstaltungen macht den größten Teil der Arbeit aus. Das Ziel ist, der Gesellschaft einen leichten Anstrich zu verleihen, denn der Gast sollte nicht merken, wie viel Zeit und Mühe die Organisatoren darauf verwendet haben.

Bei sehr festlichen Anlässen wird den Gästen ein Menü gereicht. Hier sollten mehrere Varianten zur Wahl stehen. Dazu passend wird Wein serviert, Wasser steht zur eigenen Bedienung auf dem Tisch. Bei eher lockeren Gesellschaften kann auch auf ein Buffet zurückgegriffen werden. Der Vorteil ist hier, dass für jeden Geschmack etwas geboten wird. Der Nachteil ist jedoch, dass am Tisch ein ständiges Kommen und Gehen herrscht. Neben der Wahl des Essens ist vor allem die Sitzordnung wichtig. Gerade bei beruflichen Anlässen ist die Entscheidung, wer bei wem sitzen soll, nicht immer leicht.

Der Gastgeber sollte zudem einen Ablaufplan erstellen, wann Reden gehalten und Raucherpausen eingelegt werden. Es ist durchaus sinnvoll, diesen Plan frühzeitig zu entwerfen und ihn den Einladungen beizulegen. Kleiner Änderungen können dann immer noch vorgenommen werden.

Wer zum ersten Mal eine große Veranstaltung ausrichtet, findet in einem Ratgeber wichtige Anhaltspunkte. Hier wird auch darauf hingewiesen, welche Form der Empfang der Gäste haben sollte- frei nach Knigge, versteht sich.

Artikel gespeichert unter: Ratschläge

Ihr Kommentar

Pflichtfeld

Pflichtfeld, anonym

Folgende HTML-Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Trackback diesen Artikel  |  Kommentare als RSS Feed abonnieren


Kalender

November 2018
M D M D F S S
« Nov    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Knigge Kurse Werbung

Aktuelle Artikel