Der Knigge

22.Oktober 2008

Adolph Freiherr Knigge wurde in der Mitte des 18. Jahrhunderts geboren und befasste sich neben diversen anderen Themen mit dem Umgang der Menschen untereinander unter soziologischen Gesichtspunkten. Das aus seinen Beobachtungen entstandene Werk „Über den Umgang mit Menschen” erschien noch lange nach seinem Tod in mehreren Neuauflagen und ist heute schlicht als der „Knigge” bekannt. Leider ist der heutigen, sehr stark veränderten Ausgabe seines Buches kaum etwas von dem ursprünglichen Inhalt geblieben. Inzwischen verbinden die Menschen mit dem Namen Knigge vor allem Regeln über das richtige Benehmen am Tisch, darüber hinaus vielleicht noch Anhaltspunkte für das richtige Auftreten in einer Gesellschaft. Gerade wegen der Meinung, der Knigge schreibe verbindliche Verhaltensformen vor, können viele dem Werk nichts abgewinnen. Dass jedoch nur der Name des Autors fälschlicherweise für Bücher übernommen wurde, die sich mit Benimmregeln auseinander setzen, ist meistens nicht bekannt.

Adolph Freiherr Knigge beschäftigte sich zwar mit menschlichen Umgangsformen, jedoch hinsichtlich eines Mindestmaßes an Höflichkeit, die das Miteinander erleichtert. Seine Gesichtspunkte lagen nicht auf Benimmvorgaben für den einzelnen, sondern vielmehr auf einer schlichten Untersuchung, auf welchen Grundlagen ein gutes Auskommen mit anderen Personen gewährleistet ist. Im Laufe der Zeit wurde die Absicht Knigges mehr und mehr verzerrt. Heute werden unter seinem Namen für jeden gesellschaftlichen Bereich Regelwerke veröffentlicht, auch für jene, die es zu seinen Lebzeiten nicht gab. So gibt es inzwischen Bücher über die Umgangsformen im Internet, über den richtigen Gebrauch eines Mobiltelefons in der Öffentlichkeit und sogar einen „Knigge” für Hunde. Die Inhalte dieser Ratgeber haben zwar wenig mit dem Werk Knigges zu tun, trotzdem verbindet ihre Grundlage sie mit diesem, denn sie geben Ratschläge, welches Verhalten von anderen Menschen als höflich aufgefasst wird. Leider fehlt den Ratgebern oftmals der explizite Hinweis darauf, weshalb die Umsetzung der elementaren Regeln so wichtig ist und welche Auswirkung diese auf die Wahrnehmung der eigenen Person in der Öffentlichkeit haben kann. Daher wird der Knigge als bloße Verhaltensvorgabe aufgefasst, und das ist wohl in erster Linie der Grund, weshalb dieser Name in unserer Gesellschaft oftmals so wenig Achtung findet.

Artikel gespeichert unter: Knigge

Ihr Kommentar

Pflichtfeld

Pflichtfeld, anonym

Folgende HTML-Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Trackback diesen Artikel  |  Kommentare als RSS Feed abonnieren


Kalender

April 2018
M D M D F S S
« Nov    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Knigge Kurse Werbung

Aktuelle Artikel