Richtig bewerben mit dem Business Knigge

06.Oktober 2008

Aller Anfang ist schwer- das gilt in besonderem Maße für den Einstieg in den Beruf. Egal ob als Schulabgänger oder als Absolvent einer Hochschule, den ersten Schritt in das Berufsleben bildet das Vorstellungsgespräch. Und auch später wird oftmals eine Umorientierung notwendig, die wiederum eine Bewerbung und ein Vorstellungsgespräch erfordert. Glücklich ist hier, wer nicht von Nervosität geplagt wird und sich gelassen in ein solches Gespräch begeben kann. Viele Menschen jedoch scheuen sich vor dieser Herausforderung, denn die Situation ist neu und oftmals nicht angenehm. Schließlich soll sich der Bewerber in einer sehr kurzen Zeit im besten Licht präsentieren und nach Möglichkeit keine Angriffsfläche für Kritik bieten. Das fällt nicht immer leicht. Dennoch gibt es einige Leitfäden, deren Beachtung zwar nicht die spätere Einstellung garantiert, jedoch den Gesprächsverlauf positiv beeinflusst.

Diese Grundlagen werden in Büchern und auch in Seminaren zum Thema „Richtig bewerben” vermittelt. Basis ist der Business Knigge, der die richtigen Umgangsformen im beruflichen Umfeld zusammenfasst und deutlich macht, was Arbeitgeber von einem potentiellen Mitarbeiter erwarten.

Der erste Eindruck zählt, deshalb wird besonderer Wert auf den Einstieg in das Bewerbungsgespräch gelegt. Dazu zählt zum einen die richtige Kleidung, die angemessen ausfallen sollte, zum anderen aber auch das Auftreten dem Gesprächspartner gegenüber. Damit der Bewerber nicht bereits an diesen ersten kurzen Sekunden scheitert, gibt der Business Knigge einige Anhaltspunkte bezüglich des korrekten Verhaltens und stellt zum Beispiel heraus, wer wen zuerst begrüßt und die Hand gibt und ob die Jacke beim Gespräch besser anbehalten werden sollte oder ob diese auch abgelegt werden darf. Auch für den weiteren Gesprächsverlauf bietet der Business Knigge eine Art Ratgeber, vor allem deshalb, weil er nicht in erster Linie Vorgaben macht, was gesagt werden darf und was nicht, sondern weil sich in ihm ganz grundlegende Maßgaben hinsichtlich einer gelungenen Konversation finden. Werden diese in einem Bewerbungsgespräch umgesetzt, gehen beide Gesprächspartner mit einem guten Gefühl aus der anstrengenden Situation heraus.

Artikel gespeichert unter: Business- Knigge

Ihr Kommentar

Pflichtfeld

Pflichtfeld, anonym

Folgende HTML-Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Trackback diesen Artikel  |  Kommentare als RSS Feed abonnieren


Kalender

November 2018
M D M D F S S
« Nov    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Knigge Kurse Werbung

Aktuelle Artikel